Flucht & Migration

Biografie von Flüchtlingskaplan Cornelius Koch

04.06.2011

Kaplan Cornelius Koch (1940-2001) arbeitete eng mit dem Europäischen BürgerInnen Forum (EBF) zusammen, wenn es darum ging, Kriegsverweigerer aus Ex-Jugoslawien zu schützen, den notleidenden Menschen in Rumänien - dem Land seiner Kindheit - beizustehen und Rassismus und Fremdenfeindlichkeit anzuklagen. Claude Braun und Michael Rössler, beide Mitarbeiter des EBF, erzählen sein Leben und das...

BUCHVORSTELLUNG: Bis an die Grenzen

von Beatriz Graf, 04.06.2011

Die Bilder gingen um die Welt: Verzweifelte afrikanische Flüchtlinge, die zu Tausenden mit Hilfe improvisierter Leitern versuchen, den sechs Meter hohen Drahtzaun zu überwinden, der Marokko von der spanischen Exklave Melilla trennt – vor sich die bewaffnete Guardia Civil, im Rücken das marokkanische Militär. Der aus Kamerun stammende Fabien Didier Yene* ist einer von ihnen.

Immer...

LAUTSPRECHER: Freiheit statt Frontex* Keine Demokratie ohne globale Bewegungsfreiheit

von Afrique-Europe-Interact, Welcome to Europe Netzwerk Kritische Migrations- und Grenzregimeforschung 8. März 2011, 29.05.2011, Veröffentlicht in Archipel 193

* Zum Unterzeichnen der Deklaration „Freiheit statt Frontex “ bitte eine entsprechende kurze Mitteilung an fsf@antira.info schicken.

Die Dynamik des arabischen Frühlings strahlt aus in die ganze Welt. Die Aufstandsbewegungen im Maghreb machen Mut und Hoffnung, nicht nur, weil despotische Regime verjagt werden, die vor...

GESTERN - HEUTE - MORGEN: Ma bister ! Vergesst nie! Roma, Sinti, Gitans, Manouches

von Claire Auzias (Socius, Lissabon), 27.05.2011, Veröffentlicht in Archipel 192

Wir erinnern uns an die fremdenfeindlichen Aussagen von Nicolas Sarkozy vom letzten Jahr in Bezug auf die Roma und deren spektakulären Abschiebungen nach Rumänien. Angesichts dieses hysterischen Rassismus haben die Bewohner von Reillanne, einer Kleinstadt in der Provence, beschlossen, eine Reihe von Veranstaltungen zu machen. Einer der Höhenpunkte war der Vortrag der Historikerin Claire...

LAUTSPRECHER: Die Karawane

von Dieter Behr (Wien, März 2011), 27.05.2011, Veröffentlicht in Archipel 192

Dem Grenzregime an seine Hotspots folgen – die Karawane für Bewegungsfreiheit und gerechte Entwicklung zog im Frühjahr durch Mali und Senegal. In seinem Artikel im Standard vom 27.2. 2011 kritisiert der österreichische Schriftsteller Peter Henisch die neuerlichen Verschärfungen im Ausländerrecht und den unerträglichen Rassismus seines Landes. Er wendet sich auch gegen die Repression, die...

SUISSE: L’UDC, tout un programme!

von Christophe Tafelmacher, 19.05.2011, Veröffentlicht in Archipel 192

Le 28 novembre 2010, l’initiative1 «pour le renvoi des étrangers criminels», lancée par l’UDC2, a remporté 53% de oui sur l’ensemble du territoire suisse. Même si l’on peut saluer le double non des cantons de Vaud, Genève, Jura, Fribourg et Neuchâtel, le résultat est net. (…) Concrètement, trois nouveaux paragraphes vont venir s’ajouter à l’article 121 de la Constitution...

LAUTSPRECHER: Mit der Karawane durch Westafrika

von AktivistInnen des Netzwerks Afrique Europe Interact, 11.03.2011, Veröffentlicht in Archipel 190

In der letzten Ausgabe des Archipel wurde bereits ausführlich von diesem ambitionierten Projekt berichtet: Über 250 AktivistInnen, vorwiegend aus Mali, aber auch aus Deutschland, Österreich, Frankreich und den Niederlanden, machen sich während zehn Tagen auf die Reise von Bamako nach Dakar, um gegen die Externalisierung des EU-Grenzregimes, gegen Neokolonialismus und Ausbeutung, sowie für...

DEUTSCHLAND: Steilvorlagen für Neofaschisten

von Herma Ebinger EBF, 16.02.2011, Veröffentlicht in Archipel 188

Den Ergebnissen zufolge geraten insbesondere Muslime ins Visier. Fast 60 Prozent der Deutschen wollen Muslimen verbieten, ihre Religion auszuüben. Bemerkenswert dabei: Islamfeindliche Einstellungen sind selbst bei der Hälfte der Deutschen verbreitet, die rechtsextremen Aussagen an sich überwiegend kritisch gegenüber steht. Dabei sind rechtsextreme Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft...

LAUTSPRECHER: Von Bamako nach Dakar

von Dieter A. Behr, Wien, 12.01.2011, Veröffentlicht in Archipel 188

Die Karawane für Bewegungsfreiheit und gerechte Entwicklung
Einige hundert AktivistInnen aus westafrikanischen und europäischen Ländern bereiten sich seit einiger Zeit auf eine ganz besondere Reise vor: Von Ende Januar bis Mitte Februar des kommenden Jahres soll die «Karawane für Bewegungsfreiheit und gerechte Entwicklung» von Bamako, der Hauptstadt Malis, nach Dakar, der Hauptstadt...

LAUTSPRECHER: Roma, Rumänen und die neue Rhinozerisierung*

von Sorin Georgescu, 15.12.2010, Veröffentlicht in Archipel 187

In Rumänien kursiert seit Jahren die hirnrissige Theorie, dass die im Namen von political correctness teils durchgesetzte Bezeichnung «Roma» für die allseits verachtete Minderheit zu stark auf Rumänien und die Rumänen hindeuten würde. Stattdessen fordern immer mehr Bürger (darunter auch Politiker) die Rückkehr zum herablassenden «Zigeuner», schließlich sei der Begriff «Roma» sprachlich...