Nah & Fern

CHILE : Stimmen aus dem Aufstand

von Paloma Matus de la Parra, Chile, 10.03.2020, Veröffentlicht in Archipel 290

Wir haben verschiedene Menschen, die sich an dem seit Oktober 2019 andauernden Protest in Chile engagieren, gefragt, welche Gründe sie für den Aufstand sehen, wie sie die Situation einschätzen und was sie motiviert, trotz der extremen Repression, weiter zu machen. Hier der 2. Teil der Stellungnahmen, eingeholt in Santiago von Paloma Matus de la Parra.

Der Hase im Pfeffer

Ich...

Lebendige Wälder oder Waldwüsten

von Nick Bell, EBF, 10.03.2020, Veröffentlicht in Archipel 290

Unter diesem Titel fand am 23. und 24. Oktober 2019 auf der «Domaine de Villarceaux» in der Nähe von Paris die nationale Tagung von SOS-Forêt (SOS-Wald) statt – in einem entscheidenden Moment der Neuorientierung für die Zukunft der Wälder in Frankreich. 2. Teil. Es ist ein echter Kampf, wie wir unsere Wälder in Zukunft bewirtschaften sollen. Welche Bewirtschaftungsmethode und welche...

PATRIARCHAT / FRAUENBEWEGUNG : Verkehrte Welt?

von Katja Heerkloss, Mediatorin, Wendland/ Berlin, 10.02.2020, Veröffentlicht in Archipel 289

Patriarchale Strukturen unterwerfen nicht nur die soziale Klasse der Frauen, sondern erhalten auch eine binäre, biologistische Ordnung der Geschlechter: mensch wird als Frau oder Mann geboren und hat sich «als solche/r» zu verhalten. Aber nicht alle Menschen können oder wollen mit der vorgeschriebenen Geschlechtsidentität leben. «Hallo, mein Name ist Katja. Ich bin das Pronomen ‘sie’...

WALD : Lebendige Wälder oder bewaldete Wüsten

von Nicholas Bell, EBF, 10.02.2020, Veröffentlicht in Archipel 289

Unter diesem Titel fand am 23. und 24. Oktober 2019 auf der «Domaine de Villarceaux» in der Nähe von Paris die nationale Tagung von SOS-Forêt 1 statt – in einem entscheidenden Moment des Wandels und der Neuorientierung für die Zukunft der Wälder in Frankreich. Werden wir angesichts der bereits spürbaren Auswirkungen des Klimawandels der Natur und dem Ökosystem, also den lebenden Wäldern,...

IDENTITÄTSPOLITIK UND KLASSENKAMPF: Ein falscher Gegensatz

von Lea Susemichel und Jens Kastner, 01.02.2020, Veröffentlicht in Archipel 289

Seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten ist eine Argumentation weit verbreitet, laut der sich die Linke in den letzten Jahren nur auf die Anliegen von Minderheiten konzentriert habe. Soziale Ungleichheit und deren Bekämpfung sei aus dem Blick geraten. Kurz: Identitätspolitik habe den Klassenkampf abgelöst. Diese Entwicklung habe schliesslich auch den Aufstieg der Ultrarechten...

PATRIARCHAT / FRAUENBEWEGUNG: Gespräche mit Pinar Selek

von Alex Robin, Radio Zinzine, 10.12.2019, Veröffentlicht in Archipel 287

Das jüngste Buch der Feministin und Soziologin Pinar Selek, das dieses Jahr auf Französisch erschienen ist (1), besteht aus Gesprächen mit dem Redakteur des Umweltmagazins Silence, Guillaume Gamblin. Das Buch vermittelt den Leser·inne·n Einblicke in den Lebensweg und die Universalität dieser zum Symbol gewordenen türkischen Exilierten, deren Kampfgeist immer schon von ihrer herzlichen Art...

PHILOSOPHIE: Landeversuch

von Till Roeskens, Longo maï, 10.12.2019, Veröffentlicht in Archipel 287

Ende August nahm ich an einem Philosophie- und Anthropologie-Seminar im Limousin, mitten in Frankreich teil. In diesem 2.Teil meiner Beschreibung geht es um Irdisches, Erdisches, Enterdung und Universalismus, der einer Massenvernichtungswaffe gleichen kann. Im bereits erwähnten terrestrischen Manifest zieht Bruno Latour eine Grenzlinie, die ihm für die Gegenwart entscheidend erscheint,...

RUMÄNIEN: Die letzten Urwälder

von Janinka Lutze, EuroNatur Stiftung, 10.12.2019, Veröffentlicht in Archipel 287

Baum für Baum schwinden in Rumänien die letzten Urwälder Europas. Rumänien beherbergt noch grosse Gebiete an natürlichen Wäldern, insgesamt etwa zwei Drittel der Ur- und Naturwälder der EU (ausserhalb Skandinaviens). Doch diese sind massiv von Abholzungen bedroht. Zusätzlich nehmen Verbrechen und gewalttätige Attacken auf Menschen zu, die diese wertvollen Wälder schützen wollen. Vor kurzem...

bell hooks: Das Patriarchat verstehen Teil 3

von Bell Hooks, 01.10.2019, Veröffentlicht in Archipel 285

In diesem dritten und letzten Teil des Auszugs aus ihrem Buch «The Will to Change: Men, Masculinity, and Love» schreibt bell hooks1 über die Vision von Feminist·inn·en, den Wahnsinn, den das Patriarchat fördert, und den Schaden, den es verursacht. Und über die Tatsache, dass Männer auch ohne die ihnen zugeschriebene Vorherrschaft Männer sein können. Tatsächlich ist die radikale...

bell hooks – Das Patriarchat verstehen Teil 2

von Bell Hooks, 01.09.2019, Veröffentlicht in Archipel 284

In diesem Auszug aus ihrem Buch «The Will to Change: Men, Masculinity, and Love», den wir in drei Teilen bringen, schreibt bell hooks1 über die Prägung des patriarchalischen Systems auf uns alle und die Schwierigkeit, dagegen zu rebellieren.

Die scharfsichtige Definition des Patriarchats durch den Psychotherapeuten John Bradshaw2 in «Creating Love» ist hilfreich: «Das Wörterbuch...