Das Europäische BürgerInnen Forum (EBF) ist ein solidarisches internationales Netzwerk. Mit direkten Interventionen engagierter BürgerInnen zeigen wir dort soziale Missstände auf, wo andere wegschauen. Durch die Förderung von Selbstorganisation und durch die Vernetzung emanzipatorischer Initiativen hoffen wir, der Utopie einer gerechten Welt einen Schritt näher zu kommen. Mehr über das EBF erfahren Sie hier. Sie können uns oder eine unserer Kampagnen unterstützen.

Schwerpunkte 2021

An der Peripherie der Festung Europa

El Ejido / Spanien Stärkung der Beratungsstellen für ausgebeutete MigrantInnen in den Gemüse-Plastiktunnels von Andalusien – in Zusammenarbeit mit der LandarbeiterInnen-Gewerkschaft SOC-SAT.

Velika Kladuša / Bosnien Entsendung einer internationalen Untersuchungskommission, um die Öffentlichkeit über die unhaltbaren Zustände in den Flüchtlingslagern an der kroatischen Grenze zu informieren.

Riace / Süditalien Unterstützung und Verteidigung des Dorfes, das durch den Empfang von Geflüchteten eine Wiederbelebung erfahren hat. Der rechtsextreme Innenminister Salvini will das Modell zerstören.

Artikel aus unserer Zeitschrift Archipel zu den Themen: Landwirtschaft und Migration, Ernährung und Agrarpolitik, Flucht und Migration sowie Nah und Fern finden Sie hier:

MODERNE SKLAVEREI : Urteil im Prozess gegen „Laboral Terra“

von EBF, 16.11.2020, Veröffentlicht in Archipel 297

LANDWIRTSCHAFT: Die Verdammten dieser Erde

von Peter Gerber, CODETRAS, 19.09.2020, Veröffentlicht in Archipel 295

SCHWEIZ - Unser Essen geht durch ihre Hände!

von Raymond Gétaz, 02.08.2020, Veröffentlicht in Archipel 294

RUMÄNIEN: Wir brauchen Euch - leider

von Jochen Cotaru, EBF, Holzmengen, 12.06.2020, Veröffentlicht in Archipel 293

LANDWIRTSCHAFT - SCHWEIZ: Für eine humanere Landwirtschaft

von Raymond Gétaz, Longo maï, 09.05.2021, Veröffentlicht in Archipel 303

BRIEF EINER LESERIN

von Antoinette Mächtlinger, Bern, 19.12.2020, Veröffentlicht in Archipel 298

INDONESIEN / WALDVERNICHTUNG: Zerstörung durch Palmöl

von Alina Brad, Politikwissenschaftlerin, Wien, 19.12.2020, Veröffentlicht in Archipel 298

LANDWIRTSCHAFT UND CORONA: Viren, Wälder und Konzerne

von Silva Lieberherr, multiwatch, 19.12.2020, Veröffentlicht in Archipel 298

MIGRATION - SCHWEIZ: Wann endlich wird gehandelt?

von Claude Braun, EBF, 09.05.2021, Veröffentlicht in Archipel 303

BOSNIEN-HERZEGOWINA: Polizeigewalt und Solidarität

von Heike Schiebeck, EBF, 18.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 303

MIGRATION / FRANKREICH: Ein Betroffener erzählt

von Tous Migrants, Briançon, 10.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 302

BALKANROUTE : Ein Akt des Widerstands

von Maddalena Avon u. Johannes Dahmke, 09.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 302

ATOMSTAAT FRANKREICH: Der Staat braucht linke Übeltäter

von Luc S., 09.05.2021, Veröffentlicht in Archipel 303

UKRAINE-SWYDOWETS: Olympisches Delirium

von Nicholas Bell, EBF, 09.05.2021, Veröffentlicht in Archipel 303

ATOMKRAFT– NEIN DANKE : „Atomausstieg“ und Endlagersuche

von Lucas S., 11.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 302

GESTERN HEUTE MORGEN: Überlegungen zur Pariser Kommune

von Laurent Bihl, Paris, 10.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 302