Flucht & Migration

MIGRATION: Frontex und die Schweiz

von Lorenz Naegeli, 30.09.2021, Veröffentlicht in Archipel 306

Das Binnenland Schweiz trägt das gewalttätige EU-Grenzregime tatkräftig mit. Unter anderem durch steigende personelle und finanzielle Beteiligung an der EU-Grenzschutzagentur Frontex. Auf Anfragen reagiert die verantwortliche Eidgenössische Zollverwaltung (EZV)* ausweichend. Zeit, genauer hinzuschauen!

Wenn es um die Schattenseiten der EU-Abschottungspolitik geht, versteckt sich die...

MIGRATION / SCHWEIZ: Gewalt in Asylzentren

von Sosf, 15.09.2021, Veröffentlicht in Archipel 306

Im Mai dieses Jahres haben die Sender SRF1, RTS2 und die Wochenzeitung WoZ eine alarmierende Reportage über die Gewalt in den Bundesasylzentren gesendet bzw. veröffentlicht. Wenige Tage später hat Amnesty Schweiz einen nicht minder erschreckenden Bericht publiziert.

Weitere Medien haben das Thema aufgenommen, so etwa in einer erschütternden Reportage, die in den zahlreichen Zeitungen...

SCHWEIZ: Offener Brief zu Afghanistan

von Bündnis unabhängiger Rechtsarbeit, 15.09.2021, Veröffentlicht in Archipel 306

An Frau Bundesrätin Keller-Sutter, Herrn Staatssekretär Gattiker, an den Nationalrat und Ständerat:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Das «Bündnis unabhängiger Rechtsarbeit im Asylbereich» ist ein Zusammenschluss verschiedener Beratungsstellen, Organisationen, Anwält·innen und engagierter Einzelpersonen, die Rechtsarbeit im Asylbereich leisten. Aufgrund der aktuellen Lage in...

BILDUNG / MIGRATION: Bildung für alle – jetzt!

von Stéphanie Nagy u. Sophie Guignard, Sosf, Bern, 13.07.2021, Veröffentlicht in Archipel 305

Der Zugang zur Bildung für alle Menschen, welcher Herkunft auch immer, muss dringend erleichtert werden. Es geht hier um eine chancengerechte Bildung – dafür kämpfen wir.

In der Schweiz ist es möglich, eine Lehre zu absolvieren, sich dafür begabt zu zeigen und mit Begeisterung dabei zu sein, und sie dennoch, quasi über Nacht, abbrechen zu müssen. Der Ständerat hat eine Motion...

FEMINISMUS / MIGRATION: Alle gegen Grenzen

von Constanze Warta, EBF, 13.07.2021, Veröffentlicht in Archipel 305

Wir waren an die fünftausend Demonstrierende am 5. Juni in Nizza bei der Aktion «Toutes aux frontières», um voller Energie auf die Situation der geflüchteten Frauen, Mädchen und LGBTIQ+-Personen aufmerksam zu machen – vor, während und nach ihrer Migration.

Angereist – zum Teil mit dem Fahrrad – aus verschiedenen Regionen Europas – trafen wir uns am 5. Juni in Nizza, um gegen die...

FRANKREICH: Antifaschist·inn·en vor Gericht

von Michael Rössler, 13.07.2021, Veröffentlicht in Archipel 305

Am 27. Mai 2021 fand der Revisionsprozess gegen die „7 von Briançon“ vor dem Appellationsgericht in Grenoble statt. Zur Erinnerung: Im Dezember 2018 waren fünf der vorwiegend jungen Aktivist·inn·en vom Strafgericht in Gap in erster Instanz zu je 6 Monaten Haft auf Bewährung sowie zwei von ihnen zu 12 Monaten Gefängnis, davon 4 in geschlossenem Vollzug, verurteilt worden. (1)

Die...

MIGRATION / KANARISCHE INSELN: Ein Freiluftgefängnis für Geflüchtete

von Marian Henn, 13.07.2021, Veröffentlicht in Archipel 305

Seit Anfang letzten Jahres erreichten fast 30.000 Menschen per Boot die zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln. Die sogenannten „cayucos“, häufig ausgediente Fischerboote, legen dabei meistens von der Westküste Marokkos, der Westsahara, Mauretanien oder dem Senegal ab und sind mitunter tage- bis wochenlang unterwegs.

Für viele Menschen endet die Überfahrt tödlich. Aktuell fordert...

MIGRATION - SCHWEIZ: Wann endlich wird gehandelt?

von Claude Braun, EBF, 09.05.2021, Veröffentlicht in Archipel 303

Kurz vor Ostern, am 29.3.2021 organisierten das Aktionsbündnis #evakuierenJETZT und Amnesty in Bern eine Pressekonferenz und eine Protestaktion vor dem Bundeshaus, um gegen die fehlende Bereitschaft der Schweizer Regierung zu protestieren, die Evakuierung der griechischen „Inseln der Schande“ ernsthaft anzugehen.

Ein Statement zog sich durch alle Redebeiträge: Die Schweiz kann und...

BOSNIEN-HERZEGOWINA: Polizeigewalt und Solidarität

von Heike Schiebeck, EBF, 18.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 303

Trotz Kriminalisierung unterstützen Menschen weiterhin Geflüchtete an der kroatischen EU-Außengrenze.

Über das unbewohnte, hügelige Hochland südlich von Bihać pfeift eisiger Wind, Mitte März keine Spur von Frühling. Hier, an der Landstraße nach Sarajevo, 26km ausserhalb der Stadt, liegt der verlassene Weiler Lipa, ein Ort, der letzte Weihnachten traurige Berühmtheit erlangte: Das...

MIGRATION / FRANKREICH: Ein Betroffener erzählt

von Tous Migrants, Briançon, 10.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 302

Flüchtende aus Afghanistan, Syrien und anderen Kriegs- und Krisenländern versuchen, die Alpen an der französisch-italienischen Grenze zu überqueren, um einen sicheren Ort in Frankreich oder Nordeuropa zu erreichen. Oft sind es ganze Familien mit kleinen Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen. Das EBF unterstützt die Bemühungen der Freiwilligen (der so genannten "Maraudeurs") vor Ort,...