Flucht & Migration

MIGRATION - SCHWEIZ: Wann endlich wird gehandelt?

von Claude Braun, EBF, 09.05.2021, Veröffentlicht in Archipel 303

Kurz vor Ostern, am 29.3.2021 organisierten das Aktionsbündnis #evakuierenJETZT und Amnesty in Bern eine Pressekonferenz und eine Protestaktion vor dem Bundeshaus, um gegen die fehlende Bereitschaft der Schweizer Regierung zu protestieren, die Evakuierung der griechischen „Inseln der Schande“ ernsthaft anzugehen.

Ein Statement zog sich durch alle Redebeiträge: Die Schweiz kann und...

BOSNIEN-HERZEGOWINA: Polizeigewalt und Solidarität

von Heike Schiebeck, EBF, 18.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 303

Trotz Kriminalisierung unterstützen Menschen weiterhin Geflüchtete an der kroatischen EU-Außengrenze.

Über das unbewohnte, hügelige Hochland südlich von Bihać pfeift eisiger Wind, Mitte März keine Spur von Frühling. Hier, an der Landstraße nach Sarajevo, 26km ausserhalb der Stadt, liegt der verlassene Weiler Lipa, ein Ort, der letzte Weihnachten traurige Berühmtheit erlangte: Das...

MIGRATION / FRANKREICH: Ein Betroffener erzählt

von Tous Migrants, Briançon, 10.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 302

Flüchtende aus Afghanistan, Syrien und anderen Kriegs- und Krisenländern versuchen, die Alpen an der französisch-italienischen Grenze zu überqueren, um einen sicheren Ort in Frankreich oder Nordeuropa zu erreichen. Oft sind es ganze Familien mit kleinen Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen. Das EBF unterstützt die Bemühungen der Freiwilligen (der so genannten "Maraudeurs") vor Ort,...

BALKANROUTE : Ein Akt des Widerstands

von Maddalena Avon u. Johannes Dahmke, 09.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 302

Bei einer Delegationsreise nach Kroatien und Bosnien im Jahr 2019 lernten wir ver-schiedene interessante Initiativen kennen, die sich mit Geflüchteten engagieren. Eine davon ist das „Center for Peace Studies“ (CPS) in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Archipel befragte Maddalena Avon, warum sie in diesem Zentrum arbeitet.

Warum hast du eine mögliche Karriere für das Engagement mit...

FEMINISMUS / MIGRATION: Auf nach Nizza!

von Pinar Selek, 09.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 302

Am 5. Juni findet eine transnationale feministische Aktion in Nizza statt. „In der Tat ist der Feminismus, wenn er richtig praktiziert wird, ein Zauberstab, der das Leben aller verändern könnte. Aber das kann nur geschehen, wenn wir es schaffen, unsere feministische Theorie immer wieder neu aufzubauen, indem wir mit anderen sozialen Bewegungen zusammenarbeiten.“ (bell hooks)

Wir...

BOSNIEN-HERZEGOWINA: An der EU-Aussengrenze im Balkan

von Sophie-Anne Bisiaux & Lorenz Naegeli, 15.03.2021, Veröffentlicht in Archipel 301

Bosnien und Herzegowina ist der neue Hotspot vor den Toren der Europäischen Union. Obwohl zahlenmässig nicht besonders viele Menschen im kleinen, von Hügeln und Bergen durchzogenen Balkanstaat gestrandet sind, ist deren Situation katastrophal – auf 8000 Migrant·inn·en schätzen offizielle Zahlen die Anzahl Menschen, rund 2000 davon leben auf der Strasse. Die Bilder sind schrecklich, die...

MIGRATION: Hilfe wird kriminalisiert

von Michael Rössler, EBF, 15.03.2021, Veröffentlicht in Archipel 301

Auf dem Montgenèvre-Pass in den französischen Alpen wurden am 19. November 2020 zwei junge Bergretter bei einer Hilfsexpedition für geflüchtete Menschen verhaftet. Die Grenzpolizei hatte die freiwilligen Helfer angehalten als sie gerade dabei waren, einer Familie aus Afghanistan, bestehend aus einer hochschwangeren Frau, ihrem Mann und zwei Kindern, zur Seite zu stehen. Die Geflüchteten...

SCHWEIZ: So einfach geht die Solidarität

von Rachel Klein und Catherine Weber, 15.03.2021, Veröffentlicht in Archipel 301

Seit 2009 gibt es in der Schweiz die Solikarte. Mit ihr können die Cumulus-Punkte des Schweizer Grossverteilers Migros direkt an Menschen gespendet werden, die sich in einer Notsituation befinden.

Dies passte der Migros nicht immer. Trotzdem konnten seither über eine Million Franken an Menschen in Not und an Soliprojekte verteilt werden. Eine Erfolgsgeschichte erobert die Schweiz....

BOSNIEN: Blick hinter die Kulissen

von EBF, 12.02.2021, Veröffentlicht in Archipel 300

Was für eine Rolle spielt die UN-Migrationsagentur IOM als verlängerter Arm der EU-Migrationspolitik, aber auch die Schweiz, die sich seit Jahren intensiv im sogenannten Migrationsmanagement in Bosnien betätigt. Das EBF unterstützt eine Recherche zu diesem Thema, die bald im Archipel erscheinen wird. Derzeit kursieren sie wieder in allen Medien: die Bilder verzweifelter Migrant·inn·en in...

SCHWEIZ - LESBOS: Evakuieren JETZT!

von Claude Braun, EBF, 12.02.2021, Veröffentlicht in Archipel 300

Obwohl fast dreissig Gemeinden ihre Hilfsbereitschaft für den Empfang von Geflüchteten von den griechischen Inseln anbieten, hat die Schweiz im Jahr 2020 sage und schreibe nur 88 unbegleitete Minderjährige aus Lesbos und Griechenland aufgenommen – eine Schande!

Kurz vor Jahresende hat sich ein Grossteil der Geflüchteten auf Lesbos in einem Weihnachtsbrief an die europäische...