Flucht & Migration

SCHWEIZ: Steckt mich in ein Lager: Ich bin eine «renitente» Bürgerin!

von Anne-Catherine Menétrey-Savary ehemalige Nationalrätin, 15.12.2012, Veröffentlicht in Archipel 210

Die neue Verschärfung des Asylgesetzes in der Schweiz sieht vor, - neben anderen Maßnahmen - so genannte «renitente»1Asylbewerber_innen in «Zentren» einzuweisen. Offensichtlich wird es sich dabei um geschlossene Lager handeln, in denen die Asylsuchenden der behördlichen Willkür und Repression ausgesetzt werden. Ein Referendum wendet sich dagegen. Der folgende Beitrag nimmt...

SCHWEIZ: Referendum gegen die Verschärfung des Asylgesetzes

von Claude Braun CEDRI/EBF, Schweiz, 29.11.2012, Veröffentlicht in Archipel 209

In der Schweiz wurde das Asylgesetz erneut verschärft. Unter der Federführung der jungen Grünen hat eine breite Koalition politischer, gewerkschaftlicher und kirchlicher Gruppen das Referendum dagegen ergriffen.

In der Herbstsession hat das schweizerische Parlament mittels eines «Dringlichen Bundesbeschlusses» eine Asylgesetzrevision verabschiedet. Dieser...

GRENZEN: Gelungene transmediterrane Solidarität*

von Helmut Dietrich Berlin/Hanau, 05.11.2012, Veröffentlicht in Archipel 208

Mit der Boats4people-Kampagne1 ist es in diesem Sommer gelungen, ein weiteres transnationales Netzwerk über das westliche Mittelmeer hinweg aufzubauen. Die Westafrika-Karawane von Bamako nach Dakar hatte letztes Jahr den ersten Schritt getan. Nun also das Mittelmeer: das erste Ziel ist die Installierung eines alternativen Notrufsystems für Boat-people. Langfristig geht es um den...

GRENZEN: Eine Woche mit Boats4People1 – ein persönliches Resümee

von Nina Perkowski 23. Juli 2012, 13.09.2012, Veröffentlicht in Archipel 207

Im Dezember letzten Jahres haben wir ein Projekt2 angekündigt. Es nannte sich „Flotte der Solidarität - stoppt das Sterben im Mittelmeer“ und soll die Migrant_Inn bei ihrer Reise nach Europa unterstützen. Wir veröffentlichen hier den Bericht einer Teilnehmerin der vom Kollektiv Boats4People organisierten Aktion.

Als ich endlich wieder meinen Fuß auf sizilianischen Boden setzte,...

AKTUELL: Solidarität mit Flüchtlingen

08.08.2012, Veröffentlicht in Archipel 206

Neokoloniale Verhältnisse sind allgegenwärtig: Über die Ausbeutung von Bodenschätzen im globalen Süden, eine Politik der Verschuldung, Strukturanpassungsprogramme durch IWF und Weltbank u.v.a.m. Angesichts einer solchen Politik, welche die Lebensgrundlagen vieler Menschen im globalen Süden zerstört und Armut verschärft, ist es nur allzu verständlich, wenn Menschen ihre Länder verlassen, um...

Schweiz / Ukraine: Dick Martys Worte zum Mut

von Michael Rössler,(Freundeskreis Cornelius Koch), 20.05.2012, Veröffentlicht in Archipel 204

Am 3. April 2012 fand die Übergabe des Schweizer Menschenrechtspreises «Offene Grenzen»* an das Komitee der Medizinischen Hilfe in Transkarpatien (CAMZ) im Verwaltungsgebäude des Oblastes Zakarpattia (Distrikt Transkarpatien) in Uschgorod statt. Das CAMZ ist die Partnerorganisation des Europäischen BürgerInnen Forums in der Ukraine.

Mehrere Repräsentanten der Regierung und des...

AKTUELL: Europäischer Marsch der Sans-Papiers und der MigrantInnen

von Internationale Koalition der Sans-Papiers und der MigranInnen (IKSM), 02.05.2012, Veröffentlicht in Archipel 203

Die Internationale Koalition der Sans-Papiers und der MigrantInnen (IKSM) ruft alle Sans-Papiers, MigrantInnen, Kollektive, Vereine, Gewerkschaften, Lohnabhängigen, RentnerInnen, Empörten, StudentInnen, sozialen Bewegungen, politischen Parteien und BürgerInnen auf, am Europäischen Marsch der Sans-Papiers und der MigrantInnen teilzunehmen. Dieser findet vom 2. Juni bis zum 2. Juli 2012...

UKRAINE: Hungerstreik in einem Flüchtlingsgefängnis

von Michael Rössler (Freundeskreis Cornelius Koch), 13.04.2012, Veröffentlicht in Archipel 201

Im März 2009 konnte eine Delegation des Europäischen BürgerInnen Forums (EBF) das Gefängnislager für Flüchtlinge und Migranten von Zuravyci in der Nähe der ukrainischen Stadt Luts’k besuchen. Die Mitglieder der Delegation waren schockiert. In demselben Lager haben im Januar 2012 somalische Flüchtlinge einen Hungerstreik begonnen, um auf ihre unmenschliche Behandlung aufmerksam zu...

UKRAINE: Engagement für Flüchtlinge in der Ukraine geehrt!

von Michael Rössler (Freundeskreis Cornelius Koch), 25.03.2012, Veröffentlicht in Archipel 200

Der Schweizer Menschenrechtspreis «Offene Grenzen» wird an Personen und Gruppen verliehen, die sich aktiv für die Rechte von Flüchtlingen, ImmigrantInnen, von sozial benachteiligten Menschen und bedrohten Minderheiten in Europa einsetzen. Die Ehrung wird im Jahr 2012 dem «Komitee der Medizinischen Hilfe in Transkarpatien (CAMZ)» aus Uschgorod (Westukraine) zugesprochen. ...

ÖSTERREICH: Menschenrechtspreis 2011

19.02.2012, Veröffentlicht in Archipel 200

Am 10. Dezember 2011 erhielt Michael Genner den Menschenrechtspreis 2011 von der österreichischen Sektion der Liga für Menschenrechte als Anerkennung für seine 20-jährige Tätigkeit im Rahmen der von ihm geleiteten Organisation ASYL IN NOT.

Mit seinem Team von jungen Juristen berät er jede Woche zahlreiche Flüchtlinge, die von Ausweisung bedroht...