Ernährung & Agrarpolitik

ARCHIPEL AKTUELL: Der Rückzug Syngentas auf leisen Sohlen

von Claude Braun (EBF) Basel, 23.10.2008, 22.12.2009, Veröffentlicht in Archipel 165

Ein Basler Großkonzern vermacht einem brasilianischen Bundesstaat ein Landstück von 127 Hektaren zum Zweck der Errichtung einer staatlichen Forschungsanstalt für nachhaltige Landwirtschaft und gibt dazu eine Pressemeldung heraus, die gerade neun Zeilen umfasst. Was veranlasst den Agrarmulti zu dieser Geste und vor allem zu dieser extremen Diskretion?

Zur allgemeinen Überraschung und...

Der industriellen Landwirtschaft Grenzen setzen

von Jürgen Holzapfel EBF, 10.12.2009, Veröffentlicht in Archipel 170

In Mecklenburg-Vorpommern, in der kleinen Ortschaft Alt Tellin, soll Europas größte Ferkelaufzucht-Anlage gebaut werden. Der niederländische Agrarindustrielle Adriaan Straathof plant die Produktion von 250.000 Ferkeln im Jahr mit 10.000 Mutterschweinen.

Für den Anbau von Soja werden Tausende Kleinbauern in Lateinamerika, wie z.B. in Paraguay, von ihrem Land...

Schweizer Pass für Kartoffelsorten ?

von Martina Widmer EBF, 10.12.2009, Veröffentlicht in Archipel 174

In der Schweiz konnten bisher Landsorten von Nutzpflanzen ohne größere rechtliche Einschränkungen angebaut, gezüchtet und verkauft werden. Wird die «Saatgut und Pflanzenverordnung» des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements wie geplant, strenger angewendet, so könnten bereits nächstes Jahr mehrere Gemüse- und Kartoffelsorten vom...

UTOPIEN: Ziegen, Kühe und Schafe gegen die Spekulation

von Isabelle Fremeaux, 10.12.2009, Veröffentlicht in Archipel 163

Wie jeden Abend nach dem Essen sitzen wir bei einigen Gläsern Wein am offenen Kamin, ein kleines Konzert wird improvisiert: Paul und Jérémie spielen Gitarre, Aymeric «Kontrabecken» (ein selbst gebasteltes Instrument, bestehend aus einem Besenstiel, einer Saite und einer Schüssel), Laura am Klavier. Wir singen ein Repertoire bekannter französischer...