Flucht & Migration

FEMINISMUS / MIGRATION: Auf nach Nizza!

von Pinar Selek, 09.04.2021, Veröffentlicht in Archipel 302

Am 5. Juni findet eine transnationale feministische Aktion in Nizza statt. „In der Tat ist der Feminismus, wenn er richtig praktiziert wird, ein Zauberstab, der das Leben aller verändern könnte. Aber das kann nur geschehen, wenn wir es schaffen, unsere feministische Theorie immer wieder neu aufzubauen, indem wir mit anderen sozialen Bewegungen zusammenarbeiten.“ (bell hooks)

Wir...

BOSNIEN-HERZEGOWINA: An der EU-Aussengrenze im Balkan

von Sophie-Anne Bisiaux & Lorenz Naegeli, 15.03.2021, Veröffentlicht in Archipel 301

Bosnien und Herzegowina ist der neue Hotspot vor den Toren der Europäischen Union. Obwohl zahlenmässig nicht besonders viele Menschen im kleinen, von Hügeln und Bergen durchzogenen Balkanstaat gestrandet sind, ist deren Situation katastrophal – auf 8000 Migrant·inn·en schätzen offizielle Zahlen die Anzahl Menschen, rund 2000 davon leben auf der Strasse. Die Bilder sind schrecklich, die...

MIGRATION: Hilfe wird kriminalisiert

von Michael Rössler, EBF, 15.03.2021, Veröffentlicht in Archipel 301

Auf dem Montgenèvre-Pass in den französischen Alpen wurden am 19. November 2020 zwei junge Bergretter bei einer Hilfsexpedition für geflüchtete Menschen verhaftet. Die Grenzpolizei hatte die freiwilligen Helfer angehalten als sie gerade dabei waren, einer Familie aus Afghanistan, bestehend aus einer hochschwangeren Frau, ihrem Mann und zwei Kindern, zur Seite zu stehen. Die Geflüchteten...

SCHWEIZ: So einfach geht die Solidarität

von Rachel Klein und Catherine Weber, 15.03.2021, Veröffentlicht in Archipel 301

Seit 2009 gibt es in der Schweiz die Solikarte. Mit ihr können die Cumulus-Punkte des Schweizer Grossverteilers Migros direkt an Menschen gespendet werden, die sich in einer Notsituation befinden.

Dies passte der Migros nicht immer. Trotzdem konnten seither über eine Million Franken an Menschen in Not und an Soliprojekte verteilt werden. Eine Erfolgsgeschichte erobert die Schweiz....

BOSNIEN: Blick hinter die Kulissen

von EBF, 12.02.2021, Veröffentlicht in Archipel 300

Was für eine Rolle spielt die UN-Migrationsagentur IOM als verlängerter Arm der EU-Migrationspolitik, aber auch die Schweiz, die sich seit Jahren intensiv im sogenannten Migrationsmanagement in Bosnien betätigt. Das EBF unterstützt eine Recherche zu diesem Thema, die bald im Archipel erscheinen wird. Derzeit kursieren sie wieder in allen Medien: die Bilder verzweifelter Migrant·inn·en in...

SCHWEIZ - LESBOS: Evakuieren JETZT!

von Claude Braun, EBF, 12.02.2021, Veröffentlicht in Archipel 300

Obwohl fast dreissig Gemeinden ihre Hilfsbereitschaft für den Empfang von Geflüchteten von den griechischen Inseln anbieten, hat die Schweiz im Jahr 2020 sage und schreibe nur 88 unbegleitete Minderjährige aus Lesbos und Griechenland aufgenommen – eine Schande!

Kurz vor Jahresende hat sich ein Grossteil der Geflüchteten auf Lesbos in einem Weihnachtsbrief an die europäische...

FRANKREICH, Flucht durch den Schnee

von Michael Rössler, 15.01.2021, Veröffentlicht in Archipel 299

Am 11. Dezember 2020 begleitete ich eine befreundete Radiojournalistin (1) nach Bri-ançon in die französischen Alpen, wo eine Pressekonferenz der „Association Nationale des Villes et Territoires Accueillants“ (ANVITA) (2) über die Situation der Mig-rant_inn_en an der französisch-italienischen Grenze stattfinden sollte. Hier wurde ich Augenzeuge einer täglichen Tragödie. Der...

ITALIEN /MIGRATION, Rettung verboten

von Gianfranco Schiavone, 15.01.2021, Veröffentlicht in Archipel 299

Am Mittwoch, den 11. November 2020, konnten 100 geflüchtete Personen, nachdem ihr Boot Schiffbruch erlitten hatte, vom Schiff Open Arms gerettet werden. Doch sechs von ihnen starben, darunter Joseph, ein halbjähriges Baby. Die von Open Arms verständigten Rettungskräfte waren nicht rechtzeitig eingetroffen und der Kleine starb kurz nach seiner Bergung. Es wäre ganz falsch, diese x-te...

SCHWEIZ: Aufruf an die Gemeinden: Nehmt Geflüchtete von den griechischen Inseln auf

von Claude Braun, EBF, 20.12.2020

Das EBF erneuert den Aufruf des Freundeskreis Cornelius Koch und CEDRI :

Die Situation in den Lagern auf den griechischen Inseln ist menschenunwürdig

In der Nacht vom 8./9. September 2020 zerstörte ein Grossbrand das Flüchtlingslager von Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Mit einem Schlag waren alle 12.000 Menschen obdachlos und irrten auf den Strassen umher. Nach der...

FESTUNG EUROPA: Appell aus Griechenland

von Solidarité with migrants, 19.12.2020, Veröffentlicht in Archipel 298

Liebe Freundinnen und Freunde rund um die Festung Europa, wir sind ein Open assembly in Athen, die sich Solidarity with Migrants nennt. Unsere Initiative bringt Aktivist_inn_en und Kollektive mit unterschiedlichen politischen Hintergründen und Erfahrungen zusammen.

(…) Wir treffen uns und wir organisieren Aktionen und Massnahmen gegen die griechische und EU-Anti-Immigrationspolitik....